„Mundgesundheit im Alter“ – Fortbildungsveranstaltung förderte interdisziplinären Austausch

Artikel von slfg am 15. Dezember 2015


Ziel der Tagung mit über 80 Teilnehmenden in der Sächsischen Landesärztekammer war es, für das Thema „Mundgesundheit im Alter“ zu sensibilisieren, Anregungen für die berufliche Praxis zu geben und den Austausch zwischen Ärzten, Zahnärzten und Pflegekräften zu initiieren und zu fördern. Nur wenn alle Professionen die Mundgesundheit ‘mitdenken‘, dann gelingt eine hochwertige Versorgung.

Die Veranstaltung eröffneten Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer, und Michael Bockting, Abteilungsleiter (Abteilung 3 „Sozialversicherung und Krankenhauswesen“) im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz mit ihren Grußworten. Beide betonten die Wichtigkeit des interdisziplinären Austausches bei diesem Thema. Das Sächsische Gesundheitsziel „Aktives Altern“ biete den passenden Rahmen, um diesen Austausch weiter zu befördern.

Grußwort von Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Grußwort von Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Grußwort von Michael Bockting, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Grußwort von Michael Bockting, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Anschließend referierten Dr. med. Mathias Wunsch, Präsident der Landeszahnärztekammer Sachsen, sowie Meike Gorski-Goebel, Geschäftsführerin der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen, zu „Rahmenbedingungen für Mundgesundheit im Alter“.

 

Vortrag „Rahmenbedingungen für Mundgesundheit im Alter“ von Dr. med. Mathias Wunsch, Präsident der Landeszahnärztekammer Sachsen. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Vortrag „Rahmenbedingungen für Mundgesundheit im Alter“ von Dr. med. Mathias Wunsch, Präsident der Landeszahnärztekammer Sachsen
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

 

Vortrag „Rahmenbedingungen für Mundgesundheit im Alter“ von Meike Gorski-Goebel, Geschäftsführerin der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Vortrag „Rahmenbedingungen für Mundgesundheit im Alter“ von Meike Gorski-Goebel, Geschäftsführerin der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Vortrag „Wechselwirkungen zwischen Mundgesundheit und allgemeiner Gesundheit“ von Prof. Dr. med. Antje Bergmann, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Vortrag „Wechselwirkungen zwischen Mundgesundheit und allgemeiner Gesundheit“ von Prof. Dr. med. Antje Bergmann, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Frau Prof. Antje Bergmann vom Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden stellte in ihrem folgenden Vortrag „Wechselwirkungen zwischen Mundgesundheit und allgemeiner Gesundheit“ vor.

Nach der Pause folgte der Vortrag „Zahnärztliche Kooperation mit Einrichtungen der Pflege – ein Beispiel aus der Praxis“ von Dipl.-Stom. Helmtraud Schönrich, Zahnärztin aus Niesky, und Birgit Kiok, Stellvertretende Pflegedienstleiterin in der Diakonissenanstalt EMMAUS in Niesky.

Bericht „Zahnärztliche Kooperation mit Einrichtungen der Pflege – Ein Beispiel aus der Praxis“ von Dipl.-Stom. Helmtraud Schönrich, Zahnärztin aus Niesky. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Bericht „Zahnärztliche Kooperation mit Einrichtungen der Pflege – Ein Beispiel aus der Praxis“ von Dipl.-Stom. Helmtraud Schönrich, Zahnärztin aus Niesky
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

 

Bericht „Zahnärztliche Kooperation mit Einrichtungen der Pflege – Ein Beispiel aus der Praxis“ von Birgit Kiok, stellvertretende Pflegedienstleiterin, Diakonissenanstalt Emmaus, Niesky. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Bericht „Zahnärztliche Kooperation mit Einrichtungen der Pflege – Ein Beispiel aus der Praxis“ von Birgit Kiok, stellvertretende Pflegedienstleiterin, Diakonissenanstalt Emmaus, Niesky
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Eva Helms und Christiane Dumke von der Landesinitiative Demenz Sachsen e. V. berichteten von ihren Erfahrungen mit „Menschen mit Demenz in der (Zahn-)Arztpraxis“.

 

 

 

 

Vortrag „Menschen mit Demenz in der (Zahn-)Arztpraxis“ von Eva Helms, Landesinitiative Demenz Sachsen. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Vortrag „Menschen mit Demenz in der (Zahn-)Arztpraxis“ von Eva Helms, Landesinitiative Demenz Sachsen
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Vortrag „Menschen mit Demenz in der (Zahn-)Arztpraxis“ von Christiane Dumke, Landesinitiative Demenz Sachsen. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Vortrag „Menschen mit Demenz in der (Zahn-)Arztpraxis“ von Christiane Dumke, Landesinitiative Demenz Sachsen
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Die Podiumsdiskussion am Ende der Tagung bot Gelegenheit, sich aktiv zum Thema „Bedeutung der Mundgesundheit im Alter bei der ärztlichen, zahnärztlichen und pflegerischen Betreuung“ auszutauschen und mögliche Lösungsansätze und Perspektiven für die Zukunft zu diskutieren.

Podiumsdiskussion. Fortbildungsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung am 09. Dezember 2015 in der Sächsischen Landesärztekammer fotografisch zu dokumentieren? Foto: André Wirsig für die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Podiumsdiskussion
©André Wirsig im Auftrag der SLfG

Die Kooperationsveranstaltung „Mundgesundheit im Alter“ der Sächsischen Landesärztekammer, Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. und Landeszahnärztekammer Sachsen fand im Rahmen des Gesundheitszieles „Aktives Altern – Altern in Gesundheit, Autonomie und Mitverantwortlichkeit“ statt.

Die Evaluierung der Forbildungsveranstaltung finden Sie >>HIER<<.

Bei Interesse an den Vorträgen kontaktieren Sie bitte Herrn Spatzier.

Kontakt:

Denis Spatzier
Tel.: 0351 56355-694
E-Mail: spatzier@slfg.de