10. Fachtag "Gesund aufwachsen" - Gesund aufwachsen mit allen

Der 10. Fachtag „Gesund aufwachsen – Gesund aufwachsen mit allen!” findet am 2. Oktober 2015 in der DGUV Akademie statt.

Die Anmeldung ist geschlossen (Stand: 15.09.2015, 16 Uhr).


 

Das Programm finden Sie aktuell und übersichtlich in folgender pdf-Datei >>HIER<<.

Programm:

8.30 Uhr: Begrüßungskaffee und Anmeldung

9.30 Uhr: Eröffnung: Lars Rohwer, Präsident der SLfG und Jörg Stojke, Leiter der BGW-Akademie
Grußwort: Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz und Regine Kraushaar, Abteilungsleiterin, Abt. 4 – Pflegesicherung und Prävention, Bundesministerium für Gesundheit

10.15 Uhr: kultureller Beitrag

10.45 Uhr: „Gesundheitsziel ‚Gesund aufwachsen‘ Rückblick und Ausblick“
Silke Meyer, Koordinatorin „Gesund aufwachsen“, Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.

11.00 Uhr: World Café „Gesund aufwachsen“: Diskussion mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in kleinen Gruppen an moderierten Thementischen zu gelungenen Angeboten des Gesundheitsziels und weitergehenden Bedarfen.

Thementische: Ernährung, Bewegung, Sprache, Mundgesundheit, Lebenskompetenzförderung, Erzieher-/-ingesundheit, Impfen, Schule, Präventiver Kinderschutz, Familie, Flüchtlinge

12.00 Uhr: Mittagspause

13.00 bis 15.00 Uhr: Workshops

Folgende Foren werden angeboten:

Forum „Förderung von Lebenskompetenz“: Sonne auf die Seele – wir reagieren auf Kinderängste: Franziska Herrmann, MA Kindheitsforschung, Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e. V.
Forum „Bewegungsförderung“: Bewegung macht Spaß – einfache Wege für jedes Kind: David Senf, Universität Leipzig
Forum „Ernährung“: Gleiche Chancen für alle Kinder? Stärkung eines gesunden Ernährungsstils: Prof. Dr. Christine Brombach, ZHAW – Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Forum „Sprachförderung“: Sprachliche und kulturelle Vielfalt in der Kita – Herausforderung und Chancen: Sarah Girlich & Robert Jurleta (LakoS-Landeskompetenzzentrum Sprachförderung) in Zusammenarbeit mit Dr. Agnes Groba (Universität Leipzig)
Forum „Gesundheit von Erzieherinnen und Erziehern“: Nach der Grippe ist vor der Grippe. Umgang mit Erkrankungen in der Kita: Marleen Thinschmidt TU Dresden & Grit Klimke-Neumann, LebensBild Beratung und Fortbildung
Forum „Schatzsuche“: Mit Eltern die Schätze ihrer Kinder heben: Antje Friedrichs und Britta Herrmann, Kindergarten Unizwerge e. V., Hamburg

15.00 Uhr: Feierlicher Abschluss

16.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

weitere Infos hier im Flyer

Titel_Flyer

 

 

 

 

 

 

 

 


Kooperationspartner:

BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Sächsisches Staatsministerium für Kultus



 

 

 

Forum 1: Sonne auf die Seele – Wir reagieren auf Kinderängste

Franziska Herrmann, MA Kindheitsforschung, Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e. V.

Angst ist ein eher unbequemes Grundgefühl mit dem wir auf Unbekanntes und Gefährdungen reagieren. Im Workshop erhalten Sie Hintergrundwissen, was Angst für Kinder (und Erwachsene) bedeuten kann. Kinder (und Erwachsene) haben Strategien, mit ihren Ängsten umzugehen. Im Workshop beleuchten wir, wie Sie gemeinsam mit Kindern das konstruktive Potenzial von Ängsten nutzen können. Sie lernen Methoden kennen, die die Seele erwärmen und zur Entwicklung von Lebensmut und Widerstandskraft mit Kindern in der Kindertageseinrichtung anwendbar sind.

Forum 2: Bewegung macht Spaß - einfache Wege für jedes Kind

David Senf, Universität Leipzig

Kindern Freude an Bewegung wecken, ist ein wichtiges Lehrziel. Hierfür ist es wichtig, einfache Zugangswege und Mittel zu finden sowie für das Kind selbst erkennbare Erfolge zu schaffen.

Spiel und Spaß mit Alltagsmaterialien und dem eigenen Körper sind eine Möglichkeit. Alltagsmaterialien sind oft vorhanden oder mit geringem Aufwand beschaffbar. Ebenso bieten sich schon früh Übungen aus dem Kinderzirkus an. In Kleingruppen kann man spielerisch Pyramiden bauen, Jonglieren lernen usw..

Bequeme Kleidung empfohlen. Dieses Forum findet in der Turnhalle statt.

Forum 3: Gleiche Chancen für alle Kinder? Stärkung eines gesunden Ernährungsstils

Prof. Dr. Christine Brombach, ZHAW – Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Im Eröffnungsvortrag werden Einflüsse auf die Entwicklung eines gesunden Ernährungsstils von Kindern unter besonderer Berücksichtigung der Rolle von Erzieher/-innen, Lehrer/-innen und Eltern beleuchtet. Dabei wird der Titelfrage nachgegangen, ob wirklich alle Kinder gleiche Chancen haben. Im Anschluss haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, verschiedene interaktive Stationen rund um die Ernährung bzw. Verpflegung von Kindern zu durchlaufen. Am eigenen Leib erfahren die pädagogischen Fachkräfte im Rahmen des Workshops, wie bereits in der frühkindlichen Phase Geschmacksvorlieben und Essgewohnheiten geprägt werden.

Forum 4: Sprachliche und kulturelle Vielfalt in der Kita – Herausforderung und Chancen

Sarah Girlich & Robert Jurleta (LakoS-Landeskompetenzzentrum Sprachförderung) in Zusammenarbeit mit Dr. Agnes Groba (Universität Leipzig) 

Nach einem kurzen Eröffnungsvortrag durch Dr. Agnes Groba, der einen ersten Einblick in den Mehrsprachigkeitserwerb von Kindern geben wird, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit haben, sich in verschiedenen Stationen näher mit dem Thema der Sprachförderung und sprachlichen Bildung bei mehrsprachigen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund im Kita-Alltag auseinanderzusetzen.

Hierbei wird u. a. vermittelt, wie alltagsintegriert die Sprache von Kindern mit nicht deutscher Muttersprache fördern kann. Darüber hinaus werden verschiedene Aspekte der Mehrsprachigkeit und Interkulturalität mit den TeilnehmerInnen praxisnah erarbeitet. Verschiedene Materialien und Informationen, die den Fachkräften vorgestellt werden, sollen die praktische Arbeit in den Einrichtungen unterstützen. Es soll Raum zum Erfahrungsaustausch mit den Referenten und den teilnehmenden Fachkräften untereinander gegeben werden.

Forum 5: Nach der Grippe ist vor der Grippe - Umgang mit Erkrankungen in der Kita

Marleen Thinschmidt TU Dresden & Grit Klimke-Neumann, LebensBild Beratung und Fortbildung

Wie können sich Einrichtungen auf die nächste Infektionswelle vorbereiten und Präventionsansätze für Kinder und Beschäftigte in das Einrichtungskonzept integrieren? Expertinnen geben Tipps zur Erstellung von Aushängen, zum Infektionsschutz und zu rechtlichen Grundlagen.

Forum 6: Schatzsuche – Mit Eltern die Schätze ihrer Kinder heben

Antje Friedrichs und Britta Herrmann, Kindergarten Unizwerge e. V., Hamburg

Mit dem Programm Schatzsuche werden Eltern von pädagogischen Fachkräften unterstützt, gemeinsam mit Freude und Spaß auf Entdeckungsreise zu den inneren Schätzen und Ressourcen ihrer Kinder zu gehen. Der Schwerpunkt des Eltern-Programms liegt in einem anschaulichen und lustvollen Zugang, der weitmöglichst auf Schriftsprache und andere Barrieren verzichtet.

Kolleginnen aus der Kita Unizwerge e. V. berichten von ihren Erfahrungen in der Umsetzung und stellen das Konzept zur Diskussion.