FACHTAG „HITZE: DAS SCHAFFT MICH!“

Klimaveränderungen und Auswirkungen auf die Gesundheit älterer Menschen.
Verhaltens- und verhältnispräventive Ansätze im persönlichen, sozialen und kommunalen Umfeld.

Termin: Ort: riesa efau. Kultur Forum Dresden

Zu heiß, zu trocken, zu nass … das Klima ist mittlerweile vielerorts sichtbar und spürbar im Wandel: einst gewohnte Jahreszeiten verändern sich, Extremwetterlagen wie Hitzetage und Tropennächte, Starkregenereignisse und deren Folgen treten gehäuft auf. Vieles davon wirkt sich nicht nur negativ auf die Natur und Umwelt, sondern auch auf die Gesundheit, die Lebensqualität und die Leistungsfähigkeit der Menschen aus. Als besonders gefährdet gelten unter anderem Kleinkinder, Personen mit chronischen Erkrankungen sowie ältere und alte Menschen. Auch hier in Sachsen stehen Bürger*innen, Fachkräfte und Kommunen vor der Herausforderung, den Folgen der extremen Wetterereignisse mit präventiven Maßnahmen und Klimaanpassungen zu begegnen.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) in Sachsen widmet sich mit ihrem Fachtag speziell dem Thema Klimaveränderungen und den gesundheitlichen Auswirkungen auf ältere Menschen. Bekanntermaßen nimmt der Bevölkerungsanteil der über 60-Jährigen in Sachsen stetig zu und auch die Hitzetage werden hier immer häufiger – Wetterextreme, die ältere Menschen besonders belasten und sogar gefährden.

Anhand von Impulsvorträgen und Praxis-Workshops sollen Herausforderungen und Gelingensfaktoren für die praktische Arbeit vor Ort beleuchtet und diskutiert werden. Dabei wird auch der individuelle Umgang mit der Klimakrise berücksichtigt. Durch den ressortübergreifenden Austausch und die Vernetzung mit relevanten Akteur*innen werden Anregungen für Kommunen, für Fachkräfte sowie für interessierte Bürger*innen gegeben.

Das Programm und den genauen Ablauf entnehmen Sie unserem Flyer hier.

Weitere Infos und Buchungen hier.