Online-Seminar zum Staubschutz: Durchatmen! Kontrollierter Umgang mit Staub

Termin: 9. Juli 2020 | 17:00-18:15 Uhr

Referent | Dipl.-Geogr. Norbert Kluger | BG BAU, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Im Online-Seminar Staubschutz erfahren Sie, wie Branchenlösungen für einzelne Gewerke aussehen können und was konkret an den jeweiligen Arbeitsplätzen zu tun ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Nach der Anmeldung erhalten Sie an Ihre Mailadresse weitere Informationen sowie den Link, über den Sie sich das Online-Seminar an dem Termin online in Ihrem Browser ansehen können.



Was sind die Inhalte?

  • Gesundheitsgefahren durch Staub
  • Gesetzliche Grundlagen/Vorgaben und Gefährdungsbeurteilung
  • Pflicht beim Staubschutz und was freiwillig ist
  • Rangfolge der Schutzmaßnahmen; d. h. STOP-Prinzip
  • Vorstellung von Staubschutzmaßnahmen
  • Staubarme Technologien und Produkte
  • Notwendige Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Erstellung eines Schutzmaßnahmenkonzept: Wie geht’s? Wer hilft?
  • Unterstützungsangebote und Ansprechpartner für die Umsetzung
  • Weiterführende Informationen und Kampagnen (z. B. https://www.staub-war-gestern.de/)

Für wen?

Unternehmen der Bauwirtschaft und baunaher Dienstleistungen

Wie läuft es ab?

Die Veranstaltung wird als Online-Seminar, d.h. als Online-Seminar durchgeführt. Die Live-Präsentation dauert ca. 75 Minuten, wobei für den Vortrag ca. 45 Minuten und für die Fragen sowie den Austausch ca. 30 Minuten eingeplant sind.

Das Seminar Staubschutz ermöglicht die beidseitige Kommunikation zwischen Vortragendem und Teilnehmenden, d.h. Sie können jederzeit mit dem Referenten über einen Chat oder direkt über Ihr Mikrofon kommunizieren.

Der Termin passt Ihnen nicht?

Unternehmen mit Interesse am Thema Staubschutz können uns im Nachgang kontaktieren und die Aufzeichnung des Online-Seminars kostenfrei bestellen.

Veranstalter

Kreishandwerkerschaft Görlitz und Chemnitz sowie BG Bau

Organisatorische Unterstützung

Informationsstelle Gesundheit in der Arbeitswelt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) c/o Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V., Dresden

Die Veranstaltung ist ein Angebot zur Umsetzung des Präventionsgesetzes in Sachsen unter dem Dach der Landesrahmenvereinbarung (LRV).

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

 

 

 

 


Kontakt

Nico Geiser | Projektkoordinator
0351 501936-54 | geiser@slfg.de

Marlen Rogaczewski | Projektassistenz
0351 501936-56 | rogaczewski@slfg.de