Veranstaltung "Gesund bleiben in der Pflege" in Kreischa

Informationsveranstaltung zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Pflege

Infos:

Den Flyer mit weiteren Infos zur Anmeldung und Veranstaltung finden Sie >>HIER<<.

Die Anmeldung ist geschlossen. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Denis Spatzier.

Kontakt:

Denis Spatzier
Tel.: 0351 56355-694
E-Mail: spatzier@slfg.de

Veranstaltungsrückblick:

In der BAVARIA Klinik in Kreischa fand am 04.11.2015 eine Fachtagung zum Thema „Gesund bleiben in der Pflege – Was hält Pflegekräfte gesund und arbeitsfähig?“ statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der SLfG.

Im Mittelpunkt der halbtägigen Veranstaltung standen der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zahlreiche Unterstützungsangebote für Vorgesetzte und Beschäftigte in der Pflege.

Nach kurzen Begrüßungen durch Angelika Presl, Klinik BAVARIA Kreischa, Dr. med. Ute Paul, Stellvertretende Amtsärztin, Landratsamt Abteilung Gesundheit, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie Denis Spatzier, Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V., konnten die Teilnehmenden zwei Fachvorträge erleben.

Der Vortrag von Dr. Ulrike Rösler (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) zur Arbeitssituation von Pflegekräften beleuchtete die positiven und negativen Seiten des Berufes und zeigte, wo Veränderungsbedarf besteht. Angelika Presl von der Geschäftsleitung Projekt- und Qualitätsmanagement der BAVARIA Klinik Kreischa gab Einblicke in die Arbeit des Medizinischen Zentrums für Arbeit und Beruf (MedZAB) und praktische Tipps im Rahmen der Medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR).

Im anschließenden „Markt der Möglichkeiten“ ging es dann so richtig zur Sache. An insgesamt sieben Tischen konnten sich die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingehend zu Themen informieren, Fragen stellen, miteinander und mit den Fachleuten diskutieren.

Die Übersicht zu Themen des „Marktes der Möglichkeiten“ finden Sie >>HIER<<.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Institutionen, die vor Ort vertreten waren, sehr herzlich für die Unterstützung.


 

Bei Interesse an den Vorträgen oder einer Zusendung von Fotos kontaktieren Sie bitte:

Ines Borchert, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@slfg.de

kleine Fotoauswahl:

Eröffnung der Veranstaltung durch Denis Spatzier©SLfG

Begrüßung_Dr. Ute Paul©SLfG

Begrüßung durch Dr. Ute Paul©SLfG

 

 

 

 

 

Vortrag Dr. Ulrike Rösler©SLfG

Vortrag von Dr. Ulrike Rösler zum Thema „Pflegekräfte zwischen o.k. und k.o. – Arbeitsbedingungen und Gesundheit bei beruflich Pflegenden“©SLfG

Vortrag_Angelika Presl©SLfG

Vortrag von Angelika Presl zu praktischen Tipps im Rahmen der Medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR)©SLfG

 

 

 

 

 

 

Markt der Möglichkeiten©SLfG

reger Austausch beim Markt der Möglichkeiten©SLfG