FREUNDE-Auszeichnung in Ostritz

Artikel von slfg am 3. September 2018


Am 28. August 2018 erhielt der DRK Kindergarten „Veensmännel“ in Ostritz eine Auszeichnung für seine Umsetzung des FREUNDE-Programms. Die FREUNDE-Trainer Anett Rafelt, Annette Birkner und Steffen Blaschke überreichten der Kitaleitung die FREUNDE-Tafel. Die Kinder erhielten zudem die FREUNDE-Kuscheltiere. Andrea Kliemann vom DRK, Kreisverband Görlitz, übergab außerdem einen Streitteppich, damit die Kinder ab sofort einen festen Ort haben, an dem sie ihre Konflikte lösen können.

Marion Prange, Bürgermeisterin in Ostritz, und Marlen Heinze vom Jugendamt Görlitz, drückten in Grußworten ihre Wertschätzung für die pädagogische Arbeit der Kita aus. Es sei wichtig, soziale Kompetenzen in den Blick zu nehmen und den Kindern ein positives Selbstbild zu vermitteln, betonte Frau Heinze.

Lydia Döring von der Fachstelle Suchtprävention informierte zu Stand und Perspektiven von FREUNDE als Präventionsangebot für Kitas in Sachsen. Die FREUNDE-Trainer schlossen mit Informationen zur FREUNDE-Ausbildung im Landkreis.

Grundstein für die Arbeit der Kita mit dem FREUNDE-Programm war die Schulung der pädagogischen Fachkräfte innerhalb von FREUNDE-Basisseminaren im Jahr 2016. Seither profitieren die Kinder von der guten Umsetzung der pädagogischen Vorhaben des Programms.

Die kleinen Veensmännel, wie die Kitaleiterin Frau Liebisch liebevoll die Kinder in der Einrichtung nennt, erleben so zum Beispiel eine Bereichung durch bewusste Ruhezeiten und Entspannungsrituale (Insel der Ruhe). Daneben üben sie, ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken (Mit viel Gefühl). Dabei sei es wichtig, individuelle Interessen zu berücksichtigen und der Neugier Raum zu geben, bemerkt die Leiterin.

Fenstergestaltung mit Hinweis zur Insel der Ruhe©SLfG

Dass die Kita vom FREUNDE-Programm überzeugt ist, ist überall im Haus sichtbar: Die FREUNDE-Tiere finden sogar auf den Fensterscheiben ihren Platz.

weitere Infos auch unter:
https://www.suchtpraevention-sachsen.de/projekte/lebenskompetenzfoerderung/freunde/

Kontakt:

Kerstin Schnepel
Tel.: 0351 501936-42
E-Mail: schnepel@slfg.de