FREUNDE-Trainer-Vernetzung 2016 mit Ausbildung „Kulturelle Vielfalt in der Kita“ in Dresden

Artikel von slfg am 21. Juni 2016


Die SLfG veranstaltete in Kooperation mit der Aktion Jugendschutz vom 31. Mai bis 1. Juni 2016 die Ausbildung „Kulturelle Vielfalt in der Kita – Wie die Integration von Familien unterschiedlicher Herkunft gelingt“ für 17 FREUNDE-Trainer/-innen in Sachsen kombiniert mit dem diesjährigen Vernetzungstreffen. Heribert Holzinger, Stiftung FREUNDE bei der Aktion Jugendschutz in Bayern, und Gudrun Gutdeutsch, Fachkraft für interkulturelle Kompetenz in München und FREUNDE Trainerin, haben diese zweitägige Fortbildung geleitet und konzipiert.

Im Jahr 2014 hatten 35 % der Kinder in Deutschland im Alter von null bis fünf Jahren Migrationshintergrund. Angesichts des großen Zustroms von Flüchtlingen sind viele Kindertageseinrichtungen sowohl in städtischen als auch in ländlichen Regionen aufgerufen, sich mit Kindern und Eltern aus unterschiedlichen Herkunftskulturen auseinanderzusetzen.

FREUNDE hat sich dieser Herausforderung mit der Entwicklung eines Aufbauseminars gestellt, welches in dieser Train-the-Trainer-Schulung an unsere bereits ausgebildeten FREUNDE-Trainer/innen vermittelt wurde. Die Fortbildung ist sehr fundiert und gleichzeitig praktisch ausgerichtet und die Trainer/-innen konnten anhand zahlreicher Methoden selbst erleben, ausprobieren, diskutieren. Ab sofort wird dieses Aufbauseminar allen Kitas in Sachsen angeboten und damit einen Beitrag zu gelungener Integration leisten.

Beim Vernetzungstreffen berichteten Kerstin Schnepel und Silke Meyer, die FREUNDE für die SLfG in Sachsen koordinieren, von neuen Entwicklungen in der Gesundheitsförderung in Sachsen. Heribert Holzinger berichtete von den guten Ergebnissen und der derzeit laufenden Weiterentwicklung des Programms. Natürlich gab es auch wieder einen regen Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz hat das Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung an der TU Dresden beauftragt, die Umsetzung des FREUNDE Programms in Sachsen zu evaluieren. Es werden alle Erzieher/-innen, die seit 2007 an einem FREUNDE-Basisseminar teilgenommen haben, befragt. Des Weiteren werden die FREUNDE-Trainer/-innen zur Qualität und zu den Umsetzungsmöglichkeiten des Aufbauseminars „Kulturelle Vielfalt in Kitas“ befragt. Die Ergebnisse werden Anfang 2017 vorliegen.

FREUNDE_Vernetzungstreffen_Schulung©SLfG

FREUNDE-Schulung zum Thema „Kulturelle Vielfalt in Kitas“©SLfG

FREUNDE_kulturelle Vielfalt in Kitas©SLfG

Das Fortbildungsmaterial zum Thema „Kulturelle Vielfalt in Kitas“©SLfG

FREUNDE_Vernetzungstreffen_Teilnehmer©SLfG

FREUNDE Vernetzungstreffen – die Teilnehmer©SLfG