Die Kita „Kunterbunt“ in Pirna ist nun „Gesunde KiTa“

Artikel von slfg am 29. Januar 2018


Die Kita „Kunterbunt“ in Trägerschaft des Arbeiter-Samariter-Bundes Königstein/Pirna e. V. hat es geschafft und darf sich seit dem 24. Januar 2018 „Gesunde KiTa“ nennen. Mit der Pirnaer Kita sind es im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge insgesamt 12 Kindertageseinrichtungen, die diese Auszeichnung tragen.

Das Team der Kita hat das Haus aus dem Jahre 1953 mit viel Ideenreichtum, Kreativität und Unterstützung des Trägers zu einem Wohlfühlort für die Kinder gestaltet, auch wenn die vielen Sanierungsarbeiten sehr viel Kraft kosten.

So gibt es beispielsweise eine Caféteria, in der u. a. das an den Empfehlungen der DGE orientierte Mittagessen aus der Küche des Trägers eingenommen wird. Besonders wichtig ist der Kita zudem ein gesundes Frühstücks- und Vesperangebot, welches die Eltern aktiv unterstützen.

Die Caféteria©SLfG


Das eingerichtete Kinderlabor wird von den Kindern rege genutzt, viele Türen werden geöffnet und es gibt zahlreiche Winkel und Bereiche, in denen Kinder ihren Interessen nachgehen können.

Das Kinderlabor lädt zum Experimentieren ein©SLfG

 

Das Außengelände ist weitläufig und für jede Altersstufe (Krippe, Kita, Hort) gibt es attraktive und naturnahe Bereiche und Angebote.

Ein sehr beliebter Ort ist das Baumhaus.©SLfG

 

 

 

 


Zertifikatsübergabe©SLfG

Als 12. Gesunde KiTa im Landkreis zertifiziert!©SLfG

 

 

 

 

 

 

 


Aktuell befinden sich von den bundesweit 252 „Gesunden KiTas“ 58 in Sachsen, davon nun 12 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Kontakt:
Annekathrin Weber
Tel.: 0351 501936-43
E-Mail: weber@slfg.de