Die Kita „Sonnenland“ in Lichtenhain verteidigte Zertifikat „Gesunde KiTa“

Artikel von slfg am 19. Oktober 2016


Gestern (18.10.2016) stellte sich die Kita „Sonnenland“ in Trägerschaft des ASB OV Neustadt/Sachsen e. V. einer Überprüfung, die Auszeichnung als „Gesunde KiTa“ weiterhin tragen zu können. Die Kita hat es geschafft! Das Zertifikat wurde gestern von der Zertifizierungsstelle der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. wiederum vergeben. Im April 2012 erhielt die Einrichtung erstmals die Auszeichnung als „Gesunde KiTa“.

Die Förderung der Gesundheit ist in der Kita „Sonnenland“ zu einem festen Bestandteil geworden. Ganz groß geschrieben wird die gelebte Kinderbeteiligung im Alltag. So entscheiden die Sonnenland-Hortkinder z. B. jede Woche gemeinsam, was sie zum Vesper in der darauffolgenden Woche essen möchten. Hervorhebenswert ist auch die starke Teamverbundenheit und ein großes Wohlfühlen der Erzieherinnen und Erzieher am Arbeitsplatz.

Aktuell befinden sich von den bundesweit 238 „Gesunden KiTas“ mit 53 fast ein Viertel in Sachsen, davon bereits elf im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Rezi_Lichtenhain©SLfG

Freude über die Rezertifizierung beim Team und Träger der Kita „Sonnenland“ in Lichtenhain©SLfG

Hintergrundinfos „Gesunde KiTa“:

Das Gesundheits-Audit ist ein Verfahren zur Qualitätssicherung und -entwicklung in Kindertageseinrichtungen. Es wurde durch die Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e. V. entwickelt und wird in Sachsen durch die IKK classic
gefördert.

Eine „Gesunde KiTa“ trägt entscheidend dazu bei, die Gesundheit der Kinder und ErzieherInnen zu fördern. Das sächsische Gesundheitsziel „Gesund Aufwachsen“ wird so „mit Leben erfüllt“ und in die Praxis umgesetzt.

Das Gesundheits-Audit gibt Kindertageseinrichtungen, die sich seit längerem mit der Gesundheitsförderung beschäftigen, einen Anhaltspunkt für den erreichten Entwicklungsstand. Mit der Zertifizierung kann eine Anerkennung der bisherigen Aktivitäten zur Gesundheitsförderung in der Einrichtung erfolgen und es wird zu einer Überprüfung und Aufdeckung von Verbesserungspotenzialen angeregt.

Das Zertifikat ist für drei Jahre gültig und kann dann erneut erworben werden.