Kita „Waldspatzen“ ist „Gesunde KiTa“

Artikel von slfg am 30. August 2016


Die Kita „Waldspatzen“ in Trägerschaft der Gemeinde Zschaitz-Ottewig kann sich seit dem 30. August 2016 „Gesunde KiTa“ nennen, und das zu Recht: Kita- und Horthaus bieten den Kindern viel Raum für Aktivität und Bewegung, eine Kinderküche steht zur Verfügung.

Die gute Vernetzung mit Vereinen und Institutionen sowie die unterstützende Zusammenarbeit mit dem Träger und dem Essenslieferanten tragen entscheidend zum Wohlbefinden der Kinder und Erzieherinnen bei.

Unterstützung bei der Umsetzung erhielt die Kita „Waldspatzen“ des Weiteren durch das Autohaus GRUMA Automobile GmbH in Döbeln, das den Eigenanteil am Verfahren für die Einrichtung übernahm.

In der gemeinsamen Auseinandersetzung mit den Qualitätskriterien des Auditverfahrens wurden dem Team viele Aspekte des eigenen gesundheitsförderlichen Handelns erneut bewusst. Neue Ideen und Pläne sind entstanden, z. B. Yoga – für Groß und Klein in die Kita zu holen.

Aktuell befinden sich von den bundesweit 232 „Gesunden Kitas“ mit 52 fast ein Viertel in Sachsen, davon nun fünf im Landkreis Mittelsachsen.

Impressionen aus der Kita in Zschaitz©SLfG

Impressionen aus der Kita in Zschaitz©SLfG

die Auditoren beim Austausch©SLfG

die Auditoren beim Austausch©SLfG

Zertifikatsübergabe an die "Waldspatzen" in Zschaitz©SLfG

Zertifikatsübergabe an die „Waldspatzen“ in Zschaitz©SLfG