19. Grundschule „Am Jägerpark“ in Dresden als „Gesunde Schule“ rezertifiziert

Artikel von slfg am 14. Dezember 2015


Die 19. Grundschule „Am Jägerpark“ in Dresden ist eine „Gesunde Schule“. Das hat das Team um die Schulleiterin Frau Brandt am 8. Dezember 2015 in vielfältiger Weise gezeigt und somit das Auditorenteam überzeugt, das der Rezertifizierung zustimmte.

Die 19. Grundschule am Rande der Dresdner Heide empfängt Lernende und Lehrende sowie Gäste mit einer offenen und freundlichen Schulatmosphäre. Die mit diesem Schuljahr neu eingeführte Tagesstruktur mit Blockunterricht und einer großzügigen Mittagspause gibt allen Zeit zum Luft holen, zum Essen ohne Eile und zugleich neue Energie für das Lernen am frühen Nachmittag. Trinken ist stets erlaubt, Trinkflaschen der Kinder werden am Trinkbrunnen aufgefüllt und haben ihren festen Platz in der „Tankstelle“ in jedem Klassenraum.

Stets ist das Kollegium gemeinschaftlich dabei, die Kinder optimal zu fördern, kultureller Vielfalt positiv zu begegnen und die Verbundenheit zur eigenen Schule durch zahlreiche Aktivitäten der gesamten Schülerschaft herzustellen.

Das großzügige und vielseitige Außengelände wurde um ein grünes Klassenzimmer erweitert, ein Schulgarten lädt ein zu Beobachtung und Naturerfahrung. Weitere bauliche Maßnahmen im Außenbereich sind geplant, die Sanierung des Schulgebäudes aus dem Jahre 1989 findet schrittweise statt. Hier setzt sich u. a. die engagierte Elternschaft für die Sanierung der Fenster ein, die aufgrund ihres schlechten Zustandes und fehlender Verschattung gesundes Lernen erheblich erschweren.

19. GS DD©SLfG

das monatlich stattfindende, gemeinsame, gesunde Frühstück ist schon eine lieb gewonnene Tradition an der 19. Grundschule in Dresden©SLfG

Beratung in der 19. Grundschule Dresden ©SLfG

kollegialer Dialog in der 19. Grundschule „Am Jägerpark“©SLfG

In diesem Jahr haben in Dresden mit dem Gymnasium Bürgerwiese und der 19. Grundschule zwei weitere Schulen gezeigt, dass sie an der Gesundheitsförderung dran geblieben sind und die erneute Zertifizierung als „Gesunde Schule“ geschafft.

Was sich so leicht anhören mag, ist das Ergebnis von viel Engagement, von Kontinuität in der Arbeit und einem steten Bemühen um das Halten des bereits erreichten Niveaus bei der Verknüpfung von Gesundheitsförderung und dem Bildungs- und Erziehungsauftrag von Schule.

Mit Blick auf das Jahr 2016 freuen wir uns am 28. Januar auf den Besuch in der Evangelischen Oberschule Schneeberg, die sich erstmals um den Titel „Gesunde Schule“ bewirbt.

Wer in das Verfahren einsteigen möchte (Kita, Hort, Schule) kann sich für die nächste Schulung am 5. April 2016 in den Räumen der IKK classic in Dresden, die das Auditverfahren in Sachsen fördert, anmelden.

Kontakt:
Annekathrin Weber: weber@slfg.de