„Be Smart – Don’t Start“-Wettbewerb 2016/17 mit 206 Anmeldungen aus Sachsen

Artikel von slfg am 20. Dezember 2016


be-smart-motiv_1617

Be-Smart-Motiv im Wettbewerbsjahr 2016/17

Be Smart – Don’t Start, der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, findet im Schuljahr 2016/2017 zum 20. Mal vom 14. November 2016 bis zum 28. April 2017 statt.

In Sachsen sieht die Anmeldestatistik in diesem Schuljahr wieder positiv aus: 206 Schulklassen haben sich angemeldet. Die Klassen, die in diesem Schuljahr aus Sachsen teilnehmen, finden Sie >>HIER<<.

Bundesweit sind 6.808 Klassen dabei und verteilen sich auf die einzelnen Bundesländer wie folgt >>HIER<<.

Zum Vergleich: im letzten Wettbewerbsjahr 2015/2016 beteiligten sich 247 sächsische Klassen (bundesweit: 7.512).

Voraussetzung für die Teilnahme an „Be Smart – Don’t Start“ ist, dass die Schüler sechs Monate lang, vom 14. November 2016 bis 28. April 2017, nicht zur Zigarette greifen. Bei erfolgreichem Durchhalten winken attraktive Preise.

Durch die selbst getroffene Entscheidung der Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme wird Nichtrauchen zu einem attraktiven Thema in der Klasse. Wettbewerbsziel ist neben der Verhinderung bzw. Verzögerung des Rauchens ebenfalls die Durchführung gesundheitsfördernder Maßnahmen und Projekte im Rahmen des Kreativwettbewerbs.

Der Wettbewerb wird vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus unterstützt und durch die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG) koordiniert. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus und weitere Förderer stellen für den Wettbewerb Be Smart-Preise zur Verfügung.

weitere Informationen sind abrufbar unter:  

https://www.besmart.info/be-smart

Kontakt:

Kerstin Schnepel, Projektleitung „Be Smart – Don‘t Start“
Tel.: 0351-56355-689
E-Mail: schnepel@slfg.de