4. Sächsischer Kinder-Garten-Wettbewerb

Plakat zum Wettbewerb - Foto©Markus Brand

Unter dem Motto „„Unser Kinder-Garten – für Alle von Anfang an!““ lud der 4. Sächsische Kinder-Garten-Wettbewerb alle sächsischen Kindertageseinrichtungen und -pflegestellen ein, ihre Gärten zu naturnahen und gesundheitsfördernden Bildungsräumen und Orten der Begegnung zu gestalten.

Alle sächsischen Kindertageseinrichtungen und -pflegestellen sollten dazu motiviert werden, einen solchen Kinder-Garten für und mit Kindern zu schaffen, um damit den Sächsischen Bildungsplan in Verbindung mit dem Sächsischen Gesundheitsziel „Gesund aufwachsen“ umzusetzen.

Ein großer Wert des Wettbewerbs lag in dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch der Einrichtungen untereinander, welcher durch das Begleitprogramm (Exkursionen und Fachtagungen) angeregt wurde.

Der Wettbewerb stand unter der Schirmherrschaft der Sächsischen Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth und wurde durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus gefördert.

Projektträger war die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.

Die Broschüre zum 4. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb können Sie >>HIER<< herunterladen.

Die barrierefreie pdf-datei der Broschüre finden Sie >>HIER<<

Ablauf des 4. Kinder-Garten-Wettbewerbs

Juli 2014: 30 Preisträger wurden ausgewählt, je Preisträger wurden 400 Euro vergeben.

  • Die ersten 30 Preisträger des Wettbewerbs stehen fest! Am 14. Juli fand die 1. Prämierung der 30 Kindertageseinrichtungen und -pflegestellen statt, welche von der Fachjury aus allen eingereichten Bewerbungen ausgewählt wurden.

    Die Liste der ausgezeichneten Einrichtungen finden Sie >>HIER<<.
    Eine Auswahl von Fotos der Veranstaltung zur 1. Prämierung des Kinder-Garten-Wettbewerbs finden Sie >>HIER<<.

    Fachvortrag von Barbara Kroll
    , Landschaftsarchitektin und Spielraumplanerin, zum Thema “Naturnahe Gestaltung von Kinder-Gärten”: Bei Interesse können Sie die Unterlagen anfordern:
    Tel.: 0351 56355-23
    post@slfg.de

Juli 2014 bis März 2015: Weiterentwicklung der Projekte, Auswahl von 10 Preisträgern anhand der eingereichten Dokumentationsunterlagen, alle Preisträger erhielten 1.000 Euro

  • Die 2. Prämierung und offizielle Bekanntgabe der Kitas und Kindertagespflegestellen fand am 17. März 2015 im Sächsischen Staatsministerium für Kultus statt.

Die zehn Gewinner der 2. Stufe des Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs waren:

Hort Ottendorf-Okrilla (Bautzen)

Ev. Kita „Dreikönigskinder“ Neubau, Dresden

Kindertagespflege „Perlenkette“, Dresden

Kita „Briesnitzer Spatzenvilla“, Dresden

Kita „Spatzennest“, Zschopau (Erzgebirgskreis)

Kindergarten „Zwergenland“, Leipzig

Ev. Kinderhaus der Friedenskirchgemeinde, Radebeul (Meißen)

Kindertagespflege „Naturkinder“, Weißbach OT Königsfeld (Mittelsachsen)

Kindertagespflege Heidi Pester, Dippoldiswalde OT Sadisdorf (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Kita „Zuckerschnute“ Crimmitschau (Zwickau)

Fotos finden Sie >>HIER<<.


April bis Dezember 2015: Weiterentwicklung der Projekte, Vor-Ort-Besuche durch die Fachjury, drei Landessieger wurden ausgewählt, die Sieger erhielten 2.500 Euro Preisgeld
  • Die Exkursionen zu den Gewinnern des 3. Wettbewerbs fanden im Mai 2015 statt. Nähere Infos >>HIER<<
  • Die drei Landessieger des 4. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs stehen fest und wurden im Rahmen der 8. Fachtagung des Kinder-Garten-Wettbewerbs durch Raphaele Polak prämiert:- Kita „Spatzennest“ Zschopau (Erzgebirgskreis)
    – Evangelische Kita „Eckstein“ Dresden
    – Kindergarten „Naturkinder“ Königsfeld OT Weißbach (Mittelsachsen)

8. Fachtagung des Kinder-Garten-Wettbewerbs (14.09.2015)

Infos und Fotos finden Sie >>HIER<<.

Die 8. Fachtagung startete mit einer Premiere. Zu Beginn der Veranstaltung wurde der Film „Naturnahe Kinder-Gärten in Sachsen“ vorgeführt. Der Film zeigt eindrücklich, wie in den Einrichtungen das pädagogische Konzept in die Gartengestaltung einbezogen wird, verdeutlicht die Vielfalt von naturnahen Spielmöglichkeiten und das hohe Engagement der Erzieher/-innen und Eltern. Die Kinder hatten bei den Dreharbeiten natürlich auch ihren Spaß! Den Film können Sie sich >>HIER<< anschauen.