4. Schatzsuche-Reisegruppe wird geschult

Artikel von slfg am 15. Dezember 2017


Am 20. Oktober 2017 fand der 1. sachsenweite Austausch der bisher 48 qualifizierten Schatzsuche-Referenten/-innen statt. Nach einigen kurzfristigen kitabedingten Absagen begaben sich 8 pädagogische Fachkräfte in den kollegialen Austausch, um über Gelungenes und Störungen bezüglich ihrer Elterntreffs ins Gespräch zu kommen und um über konstruktive Lösungsansätze zu diskutieren.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass die durchgeführten Elterntreffs auf hohes Interesse und sehr positive Rückmeldungen treffen. Die Schatzsuche-Referenten/-innen sind insgesamt überrascht und erfreut, wie dankbar Eltern das Angebot am Ende der Reise einschätzen und wie viel Wertvolles sie als „Reisegepäck“ für ihren Erziehungsalltag mitnehmen.

Seit November dieses Jahres wird die 4. Reisegruppe mit 9 Einrichtungen und 12 pädagogischen Fachkräften geschult und erkundet die 6 thematischen Inseln des Schatzsuche-Programms.

Bis Frühjahr nächsten Jahres werden die Weiterbildungsmodule und die Inhouse-Schulungen abgeschlossen sein.

Zur Reisegruppe gehören:

  • Kita „Morgenland“, Markkleeberg (Diakonisches Werk Leipzig e. V.)
  • Kita „Pfiffikus“, Plauen (Volkssolidarität)
  • Kita „Louise“, Dresden (Malwina e. V.)
  • Kita „Villa auf dem Kirschberg“, Riesa („Villa auf dem Kirschberg“ Riesa e. V.)
  • Heilpädagogische Kindertagesstätte, Freital (Diakonie)
  • Kita „Wald und Wiese“, Gohrisch (Elterninitiative „Kinderglück“ e. V.)
  • Kita „Löwenzahn“, Heinsdorfergrund OT Hauptmannsgrün (AWO Vogtland Bereich Reichenbach e. V.)
  • „Erstes Chemnitzer Kindergartenmodell“, Chemnitz (Kinder-, Jugend- und Familienhilfe e. V.)
  • Kita „Gans schön fit“, Grimma-Nerchau (Stadtverwaltung Grimma)

©SLfG

©SLfG

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die 5. Reise wird ab Sommer 2018 in Leipzig starten. Kooperationspartner ist die Stadt Leipzig, Gesundheitsamt, Kommunale Gesundheitsförderung.

Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen – Infos dazu unter https://www.slfg.de/projekt/schatzsuche-foerderung-des-seelischen-wohlbefindens-von-kindern-in-kitas/.

Kontakt:

Kerstin Schnepel
Tel. 0351 501936-42, E-Mail: schnepel@slfg.de

Annekathrin Weber
Tel. 0351 501936-43, E-Mail: weber@slfg.de