„Leinen los in Sachsen“

Artikel von slfg am 21. März 2016


Nach der Auftaktveranstaltung im November 2015 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden für die Schatzsuche in Sachsen finden im 1. Quartal 2016 die sechs Weiterbildungsmodule mit den elf Kooperationseinrichtungen statt. Eine große Runde von Erzieherinnen und Erziehern ist, um im Programmbild zu bleiben, gemeinsam „in See gestochen“, um die Themeninseln zur Durchführung des Elternprogramms kennenzulernen und sich in die Schatzsuche-Referentenrolle einzuarbeiten.

Mit dem Elternprogramm reagieren wir auf die Stimmen der Kitapraxis, die deutlich zu erkennen geben, dass Eltern bei der Förderung der seelischen Entwicklung ihrer Kinder Unterstützung, Informationen und Austausch benötigen.

Das Elternprogramm „Schatzsuche – Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas“ wurde von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) entwickelt und über das Gesundheitsziel „Gesund Aufwachsen“ in Sachsen initiiert.

Interessierte Kitas können sich gern mit uns für eine „2. und 3. Reise“ 2016/2017 in Verbindung setzen, Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.

Kontakt: Kerstin Schnepel und Annekathrin Weber

schnepel@slfg.de oder weber@slfg.de

erstes Weiterbildungsmodul©SLfG

erstes Weiterbildungsmodul©SLfG

die Kooperationseinrichtungen der Schatzsuche©SLfG

Namensschilder der Teilnehmer der Weiterbildungen©SLfG