Schätze entdecken … Das Elternprogramm „Schatzsuche – Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas“

Artikel von slfg am 19. Juni 2017


Die dritte Weiterbildungsrunde „Schatzsuche“ mit vier Einrichtungen im Boot ist mit den durchgeführten Inhouse-Fortbildungen und Übergabe der Schatzsuche-Siegel nun abgeschlossen.

Inhouse-Schulung in Kita „Löwenzahn“ mit Annekathrin Weber (1. v. r.) © Kita Löwenzahn Heinsdorfergrund

Inhouse-Schulung in der Evangelischen Kindertagesstätte im Paul-Gerhardt-Haus mit Kerstin Schnepel (1. v. r.) © Evang. Kita im Paul-Gerhardt-Haus Görlitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Ende 2017 und für 2018 sind zwei neue Weiterbildungsrunden (Reise 4 und Reise 5) beantragt, für die es bereits Anmeldungen und Interessensbekundungen gibt.

Die geplanten Termine für die beantragte 4. Reise in Dresden sind:

09.11.2017 | 23.11.2017 | 30.11.2017| 14.12.2017 | 18.01.2018 | 25.01.2018

Interessierte Kitas können sich gern mit uns in Verbindung setzen. Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.

Des Weiteren wird am 20. Oktober 2017 zu einem kollegialen Austausch aller 48 Schatzsuche-Referenten/-innen eingeladen, um die durchgeführten Elternveranstaltungen auszuwerten, Erfahrungswerte zu nutzen und um die Referenten fachlich und methodisch weiter zu unterstützen.

Zuvor wird es am 22. September 2017 in Hamburg – dem „Heimathafen“ von „Schatzsuche“ – einen bundesweiten Fachtag geben, der u. a. das Thema „Übergang“ von der Kita in die Schule in den Blick nehmen wird.

weitere Infos zur Schatzsuche >>HIER<<

Kontakt:

Kerstin Schnepel und Annekathrin Weber

schnepel@slfg.de oder weber@slfg.de