5. Sächsischer Kinder-Garten-Wettbewerb

 

 

 

Unter dem Motto „Unser Kinder-Garten – ein Ort der Begegnung!“ lädt der 5. Kinder-Garten-Wettbewerb ab Januar 2017 alle sächsischen Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Kindertagespflegestellen ein, ihre Gärten zu naturnahen und gesundheitsfördernden Bildungsräumen zu gestalten.

Bunt und vielseitig wie die Natur kann auch der Außenraum einer Einrichtung sein, der damit zu einer anregenden und gesundheitsfördernden Umgebung für die Kinder wird. An einem solchen Ort können die Kleinen und Großen spielend, forschend und kreativ tätig sein, sich selbst entdecken und miteinander lernen. Spielerisch und mit allen Sinnen erfahren sie dabei die Natur und Umwelt, haben vielseitige Möglichkeiten sich auszutoben, aber finden auch Orte für Rückzug und Erholung.

Ein Kinder-Garten als anregender naturnaher Erlebnisraum kann für alle Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen zu einem „Ort der Begegnung“, des Wohlfühlens und des gesunden Aufwachsens werden. Auch für Erwachsene, wie das Team der Einrichtung oder die Familien der Kinder, bietet der Garten als Teil der Lebens- und Arbeitswelt einen Platz für Begegnung und Kommunikation.

Der Wettbewerb lädt alle sächsischen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen ein, einen solchen Kinder-Garten für und mit Kindern zu gestalten und damit den Sächsischen Bildungsplan in Verbindung mit dem Zielbereich „Gesund aufwachsen“ der Landesrahmenvereinbarung umzusetzen. Ein großer Wert des Wettbewerbs liegt in dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch der Einrichtungen untereinander, welcher durch das Begleitprogramm (Exkursionen und Fachtagungen) angeregt wird.

Der Wettbewerb startete im Januar 2017 und wird innerhalb von zwei Jahren in einem dreistufigen Verfahren durchgeführt. Im Rahmen der 1. Stufe erfolgt die Auswahl von 30 Kitas, die ein Preisgeld von 400 Euro erhalten. In der 2. Stufe werden zehn Kitas mit 1.000 Euro ausgezeichnet und am Ende des Wettbewerbs werden drei Landessieger gekürt, die 2.500 Euro erhalten.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Sächsischen Staatsministerin für Kultus, Brunhild Kurth, und wird durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Knappschaft gefördert. Projektträger ist die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.

Alle sächsischen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen waren bis zum 31. Mai 2017 eingeladen, ihre Bewerbungsunterlagen im Original bei der Sächsischen Landesvereinigung e. V. (SLfG) einzureichen. Insgesamt gingen 47 Bewerbungen bei der SLfG ein.

Eine Fachjury aus Vertretern der Bereiche Bildung, Gesundheitsförderung und Spielraumplanung hat unter allen Einsendungen 30 Kitas bzw. Kindertagespflegestellen ausgewählt, die am 23. Juni 2017 von Kultusministerin Brunhild Kurth mit einem Preisgeld von jeweils 400 Euro ausgezeichnet wurden.

Die 30 Preisträger der 1. Stufe des 5. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs finden Sie >>HIER<<.

Weitere Fotos können Sie in unserer Fotogalerie sehen >>HIER<<.

Die 30 prämierten Einrichtungen der 1. Stufe des 5. Kinder-Garten-Wettbewerbs©André Wirsig im Auftrag der SLfG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Flyer zum Wettbewerb ist >>HIER<< einzusehen.

Den 13. Newsletter finden Sie >>HIER<<.

 


Begleitprogramm:

Exkursionen zu den Landessieger der Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbe

Fachtagung „Kinder-Garten“ am 28. September 2017

Zeitraum: 9:30 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: Sächsische Aufbaubank Dresden, Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden

Den Flyer zur 10. Fachtagung finden Sie >>HIER<<.

 

 

 

 

 

 

 


Kontakt:

Eileen Hornbostel, Projektkoordinatorin
Tel.: 0351 501936-41
E-Mail: hornbostel@slfg.de