Fortbildung: Nachhaltige Beschaffung von Kita- und Schulverpflegung im Freistaat Sachsen am 22./23.10.2024

Zur Buchung

noch 27 Plätze übrig


  22./23. Oktober 2024 (zweitägiges Seminar)

   jeweils 09.00 – 15.00 Uhr

   Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG), Hans-Geisler-Saal,

  Könneritzstr. 5, 01067 Dresden

    kostenfrei

   Verantwortliche für die Kita- und Schulverpflegung bei öffentlichen und freien Trägern

  in Sachsen bzw. Verantwortliche für die Beschaffung von Kita- und Schulverpflegung

Inhalt: Zum Gelingen einer guten Kita- und Schulverpflegung tragen viele Akteure bei. Kita- und Schulträger setzen den Rahmen für Kitas, Schulen und Speisenanbieter und übernehmen damit eine zentrale Schlüsselrolle. Mit Hilfe des Beschaffungsprozesses – umgangssprachlich als Ausschreibung bezeichnet – haben Kita- und Schulträger wesentliche Einflussmöglichkeiten auf die Qualität und die Akzeptanz des Verpflegungsangebots.

Das zweitägige Seminar in Kooperation mit der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V. vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen für die Vergabe von Kita- und Schulverpflegung, die für die Vorbereitung von Ausschreibungen sowie die Durchführung von Vergabeverfahren von A wie Auftragsbekanntmachung bis Z wie Zuschlag bei der Vergabe notwendig sind. Das Seminar zeigt auf, wie mit Hilfe der DGE-Qualitätsstandards für Kitas und Schulen Qualitätsmerkmale für eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Kita- und Schulverpflegung gefordert und überprüft werden können.

 Kristina Franke, Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V.;

Sylvia Leitner, Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen


Kontakt:
Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen
Tel.: 0351 501936-61 (Sylvia Leitner)
E-Mail: vernetzungsstelle@slfg.de