Arbeitsfelder

Die SLfG versteht sich als zentrale Koordinierungsstelle für gesundheitsbezogene Aktivitäten im Freistaat Sachsen und widmet sich der Vernetzung von Akteuren der Gesundheitsförderung in Sachsen.

Schwerpunkte der eigenen Projektarbeit liegen in der Förderung der Kinder- und Jugendgesundheit, Gesundheitsförderung älterer Menschen, der intergenerativen Gesundheitsförderung und entsprechenden Aktivitäten im kommunalen Bereich sowie in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Arbeitsschwerpunkte der SLfG im Setting Kita

FREUNDE
Dies ist ein Angebot zur Gesundheitsförderung für Kindertageseinrichtungen mit dem Ziel, die Lebenskompetenzen der Kinder bereits im frühen Alter umfassend zu stärken.

Sächsischer Kinder-Garten-Wettbewerb
Unter Einbeziehung der gärtnerisch genutzten Freiflächen soll im Zuge des „Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerbs“ eine bildungsfördernde Außenwelt in den Einrichtungen geschaffen werden, in der die Kinder gesund und naturnah aufwachsen können.

Audit „Gesunde Kita“
Das „Gesundheits-Audit“ ist ein Verfahren zur Qualitätssicherung und -entwicklung in Kindertageseinrichtungen.

Programm „Schatzsuche“

Das Elternprogramm „Schatzsuche – Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas“ überzeugt durch den ressourcenorientierten Ansatz.

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung

Eine gesundheitsfördernde, schmackhafte und qualitativ hochwertige Verpflegung in Kindertageseinrichtungen und Schulen ist eine Grundlage für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

KINDER STÄRKEN – Kompetenz- und Beratungsstelle „Maßnahmen für Kinder mit Lern- und Lebenserschwernissen“

Die „Kompetenz- und Beratungsstelle“ (KBS), ein Kooperationsprojekt von der SLfG und ZFWB, begleitet, berät und unterstützt ca. 160 sächsische Kindertageseinrichtungen und die dort zusätzlich eingestellten sozialpädagogischen Mitarbeiter/-innen im Rahmen des ESF-Programms „Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“.

 

Arbeitsschwerpunkte der SLfG im Setting Schule

Audit „Gesunde Schule“
Das „Gesundheits-Audit“ ist ein Verfahren zur Qualitätssicherung und -entwicklung in Schulen.

Be Smart – Don’t Start
… heißt es alljährlich beim internationalen Wettbewerb zur schulischen Nichtraucherförderung für die Klassenstufen sechs bis acht.

MindMatters – Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln
… ist ein erprobtes und wissenschaftlich fundiertes Setting-Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen der Primarstufe und der Sekundarstufe I.

KlarSicht-Parcours
… ist der MitmachParcours zu Tabak- und Alkoholprävention der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Trinklimit! Oder es wird peinlich
… ist eine sachsenweite T-Shirt-Wanderausstellung zur Prävention des Alkoholmissbrauchs im Jugendalter.

Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung

Eine gesundheitsfördernde, schmackhafte und qualitativ hochwertige Verpflegung in Kindertageseinrichtungen und Schulen ist eine Grundlage für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

 

Arbeitsschwerpunkte der SLfG zum Thema “Aktives Altern” (bis Ende 2016 im Rahmen des Gesundheitsziels „Aktives Altern“)

Arbeitsschwerpunkte der SLfG zur intergenerativen Gesundheitsförderung

Arbeitsschwerpunkte der SLfG zur betrieblichen Gesundheitsförderung