Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“

Be Smart – Der Wettbewerb 2020/21

Be Smart – Don’t Start: Jetzt anmelden!

Bald startet Be Smart – Don’t Start im Schuljahr 2020/21. Der bundesweite, jährlich stattfindende Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen stärkt die Klassengemeinschaft mit dem gemeinsamen Ziel des Nichtrauchens und gibt Schüler*innen durch ihre Teilnahme den Anreiz, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen.

Wettbewerbszeitraum 2020/21: 16. November 2020 bis 30. April 2021
Anmeldeschluss: 14.11.2020

In Sachsen sind zudem alle am Wettbewerb teilnehmenden Klassen aufgerufen, sich am Kreativwettbewerb zu beteiligen. Bis 30. April 2021 haben die Schüler*innen die Gelegenheit, sich mit dem Thema Nichtrauchen kreativ auseinanderzusetzen und ihre ideenreichen Beiträge bei der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. einzureichen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

zum bundesweiten Wettbewerb:

www.besmart.info

www.suchtpraevention-sachsen.de/projekte

zum sächsischen Kreativwettbewerb:

besmart-sachsen.blogspot.com

 

Be-Smart-Motiv für den neuen Wettbewerb


Be Smart – Der Wettbewerb 2019/20


Wettbewerbszeitraum:
 11.11.2019 bis 30.04.2020

Mit bundesweit 7.248 Klassen, davon 270 aus Sachsen, startete „Be Smart – Don´t Start“ im November 2019 in den 23. Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen. Beim zusätzlich ausgelobten sächsischen Kreativwettbewerb beteiligten sich trotz der erschwerten Bedingungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie 31 Klassen mit großartigen Ideen und sendeten Filme, Rap-Songs, Gedichte oder Plakate ein. Wie im vergangenen Jahr entschied die Jury, bestehend aus Mitgliedern des Fördergremiums, alle Klassen für ihre Kreativleistung mit Sach- und Geldpreisen zu prämieren. Seit heute haben alle teilnehmenden Schulklassen ihre Preise zum Teil persönlich entgegengenommen.

Als weiterer Höhepunkt des diesjährigen Wettbewerbs für rauchfreie Schulklassen ging der nationale Hauptpreis, eine Klassenreise im Wert von 5.000 Euro, gefördert aus Mitteln der Deutschen Krebshilfe, an die Klasse 7a des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums in Schneeberg.

weitere Infos unter: https://www.slfg.de/fach-und-koordinierungsstelle-suchtpraevention/be-smart-dont-start-die-gewinner-wurden-praemiert/

https://www.suchtpraevention-sachsen.de/projekte/lebenskompetenz-foerderung/be-smart-dont-start/

sowie unter: https://www.besmart.info/


Förderer:

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

—————————————————————————–
Unter dem Dach der „Landesrahmenvereinbarung für den Freistaat Sachsen gemäß § 20f SGB V zur Umsetzung des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention“ wird Be Smart – Don’t Start durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und durch die Gesetzlichen Krankenkassen gefördert.

weiterführende Infos unter:
www.suchtpraevention-sachsen.de/projekte/lebenskompetenz-foerderung/be-smart-dont-start/
www.besmart.info

 

Internet-Blog für Sachsen: www.besmart-sachsen.de


Die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG) koordiniert in Sachsen den Wettbewerb.

 

 

 

Kontakt:

Anne Kretschmar
Tel. 0351 501936-83, E-Mail: kretschmar@slfg.de


Bewertungskriterien für die kreativen Arbeiten

Wir möchten Ihre/Eure Klasse dazu anregen, sich kreativ mit dem Thema „Nichtrauchen“ auseinanderzusetzen. Wir sind gespannt auf innovative Ideen und freuen uns auf die Aufarbeitung jeder individuellen Umsetzungsidee – in Form von Filmen, Songs, Theaterstücken, Spielen oder anderen gestalterische Elementen.

Zur Unterstützung des Kreativprozesses werden folgende Bereiche im Bewertungsprozess betrachtet:

  • Blickwinkel auf die Klasse: Wie engagiert seid ihr als Klasse? Wart ihr schon mehrfach dabei?
  • Blickwinkel auf die kreativen Arbeiten: Wie wurde das Thema „Nichtrauchen“ in Szene gesetzt?

Rückblick: Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 2018/19 in Sachsen

Mit bundesweit 7.112 Klassen, davon 250 aus Sachsen, startete „Be Smart – Don´t Start“ im November 2018 in den 22. Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen. Davon erreichten 206 Klassen bei termingerechter Rückmeldung das Ziel, ein halbes Jahr rauchfrei zu sein. Dies entspricht einer Durchhaltequote von 82,4 % bei einem bundesweiten Durchschnitt von 82 %.

Beim zusätzlich ausgelobten sächsischen Kreativwettbewerb erhielten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich mit dem Thema Nichtrauchen in Form eines Kreativbeitrags auseinanderzusetzen. 50 Klassen beteiligten sich mit großartigen Ideen und überholten die Teilnehmerzahl des vergangenen Jahres. Alle Einsendungen wurden auf der Abschlussveranstaltung am 6. Juni 2019 im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden vorgestellt und die Wettbewerbsgewinner ausgezeichnet.

weitere Infos zur Veranstaltung und die Gewinnerklassen finden Sie >>HIER<<

Be Smart-Motiv 2018-19


Rückblick: Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 2017/18 in Sachsen

Die „Be Smart – Don’t Start“-Abschlussveranstaltung zum Nichtraucherwettbewerb 2017/18 fand am 29. Mai 2018 statt.

Im Wettbewerbsjahr 2017/18 beteiligten sich in Sachsen 212 Klassen an dem bundesweiten Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ (bundesweit: 6.704). Davon erreichten 161 Klassen bei termingerechter Rückmeldung das Ziel, ein halbes Jahr rauchfrei zu sein. Dies sind 76 % (bundesweiter Durchschnitt 79 %).

Auf der Abschlussveranstaltung am 29. Mai 2018 von 10 Uhr bis 12 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wurden die 37 kreativen Klassenbeiträge vorgestellt. Es wurden erstmals alle Beiträge prämiert! Die Klassen erhielten Geldpreise, die von den Förderern und Partnern des Wettbewerbes an die Gewinnerklassen ausgereicht wurden. An die Klasse 7/2 des Bertolt-Brecht-Gymnasiums in Dresden ging der Sonderpreis: ein Klassensatz Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel der Volleyball-Mannschaft vom DSC 1898 e. V.

Die Namen der Gewinnerklassen entnehmen Sie bitte dem pdf >>HIER<<.

Das neue Be Smart-Motiv 2017/18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderer/Kooperationspartner 2017/18:

 

 

 

 

 

Unter dem Dach der „Landesrahmenvereinbarung für den Freistaat Sachsen gemäß § 20f SGB V zur Umsetzung des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention“ wird Be Smart – Don‘t Start durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und durch die Gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Des Weiteren unterstützt der Dresdner Sportclub 1898 e. V. den Nichtraucherwettbewerb.

 


Rückblick: Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 2016/17 in Sachsen

Im Wettbewerbsjahr 2016/17 beteiligten sich in Sachsen 206 Klassen an dem bundesweiten Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ (bundesweit: 6.808). Davon erreichten 156 Klassen bei termingerechter Rückmeldung das Ziel, ein halbes Jahr rauchfrei zu sein. Dies sind 76 % (bundesweiter Durchschnitt 78 %). Der Nichtraucherwettbewerb feiert im Schuljahr 2016/17 bundesweit sein 20. Jubiläum.

Auf der Abschlussveranstaltung am 23. Mai 2017 von 10 Uhr bis 12 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wurden die kreativen Klassenbeiträge vorgestellt. Es wurden erstmals 50 Kreativbeiträge eingereicht – so viele wie noch nie zuvor! Davon konnten 45 prämiert werden: die Klassen erhielten Geldpreise, die von den Förderern und Partnern des Wettbewerbes an die Gewinnerklassen ausgereicht wurden. An die Klasse 8a des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums in Bautzen ging der Sonderpreis der 1. Bundesliga-Volleyball-Mannschaft vom DSC 1898 e. V.

Die Namen der Gewinnerklassen entnehmen Sie bitte dem pdf >>HIER<<.

weitere Fotos finden Sie in unserer Fotogalerie >>HIER<<

In Sachsen koordiniert die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG) den Wettbewerb. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus ist Förderer des Wettbewerbes im Wettbewerbsjahr 2016/17.

Weitere Partner im Wettbewerbsjahr 2016/17 sind die Projektförderer unter dem Dach der Landesrahmenvereinbarung (LRV) und der Dresdner Sportclub 1898 e. V.

 

 

 

 

 

be-smart-motiv_1617

Das Be-Smart-Motiv 2016/17


Rückblick: Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 2015/16 in Sachsen

 

2015_Layout_neuer WettbewerbBe Smart – Don’t Start, der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, fand im Schuljahr 2015/2016 zum 19. Mal vom 16. November 2015 bis zum 29. April 2016 statt.

In Sachsen sah die Anmeldestatistik sehr positiv aus: 247 Schulklassen hatten sich insgesamt angemeldet. Davon erreichten 183 Klassen bei termingerechter Rückmeldung das Ziel, ein halbes Jahr rauchfrei zu sein. Dies sind 74 % (bundesweiter Durchschnitt 78 %).

Auf der Abschlussveranstaltung am 25. Mai 2016 von 10 Uhr bis 12 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wurden die kreativen Klassenbeiträge vorgestellt und die Sach- und Geldpreise von den Förderern und Partnern des Wettbewerbes an die Gewinnerklassen ausgereicht.

Fotos der Abschlussveranstaltung finden Sie in unserer Fotogalerie >>HIER<<

Die Namen der Gewinnerklassen entnehmen Sie bitte dem pdf >>HIER<<..

weiterführende Infos auch unter: www.besmart.info/be-smart/

Internet-Blog für Sachsen: www.besmart-sachsen.de


Rückblick: Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 2014/15 in Sachsen

Klasse – neuer Rekord! In Sachsen hatten sich im Wettbewerbsjahr 2014/15 für den Nichtraucherwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 242 Klassen angemeldet! Das waren 20 mehr als im letzten Jahr (2013/14: 222 Klassen).

Der Nichtraucherwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ lief vom 10.11.2014 bis 24.04.2015. Bundesweit beteiligten sich 7.560 Klassen.


Rückblick: Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ 2013/14 in Sachsen

Der seit 17 Jahren bundesweit bewährte Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ ging in eine neue Runde.
Bundesweit hatten sich in diesem Jahr 8.455 Klassen, davon 222 aus Sachsen, angemeldet. Voraussetzung war, dass die sächsischen Schüler der Klassenstufe 6 bis 8 sechs Monate lang, vom 11. November 2013 bis 30. April 2014, nicht zur Zigarette greifen. Inzwischen stehen die Gewinnerklassen fest. Sie wurden im Rahmen einer Preisverleihung prämiert.

Wie in jedem Jahr waren alle beteiligten Wettbewerbsklassen aus Sachsen aufgerufen, an dem parallel initiierten Kreativwettbewerb teilzunehmen und Aktionen, Projekte oder Aktivitäten rund um das Thema Nichtrauchen durchzuführen und einzureichen. Die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung nutzte 2014 erstmalig einen Internet-Blog für Sachsen, um die Transparenz sowie Attraktivität für die Schüler/-innen zu erhöhen.

Internet-Blog für Sachsen: www.besmart-sachsen.de

weiterführende Infos auch unter: www.besmart.info