Programm „Schatzsuche – Schule in Sicht”

Das Programm „Schatzsuche – Schule in Sicht” wurde von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) für Kindertagesstätten und Vorschulen entwickelt. In dem Programm wird der Übergang von der Kita in die Schule als besonders herausfordernder Lebensabschnitt in den Blick genommen.

Bei Schatzsuche – Schule in Sicht steht die Förderung des seelischen Wohlbefindens von Familien beim Übergang in die Grundschule im Mittelpunkt. In dieser besonderen Phase machen Kinder wichtige Schritte in ihrer Entwicklung. Der Übergang ist mit dem Abschied von Vertrautem und neuen Herausforderungen verbunden. Die Stärkung der Familien ist in dieser Zeit besonders wichtig.

Voraussetzung für eine Qualifizierung im Rahmen von Schatzsuche – Schule in Sicht ist der erfolgreiche Abschluss des Elternprogramms Schatzsuche – Basis.

In Sachsen koordiniert die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse die Umsetzung der Schatzsuche-Elternprogramme.

tk_neu_2016

 

 


mehr unter
https://www.schatzsuche-kita.de/eltern-programme/schatzsuche-schule-in-sicht


Schatzsuche – Schule in Sicht jetzt auch in Sachsen!

Der Programmauftakt Schatzsuche – Schule in Sicht in Sachsen fand am 4. und 5. Oktober 2021 statt und konnte mit einem positiven Resümee beendet werden.

weitere Infos zur Auftaktveranstaltung im Beitrag hier


Kontakt:

Kerstin Schnepel
Tel. 0351 501936-42, E-Mail: schnepel@slfg.de

Annekathrin Weber
Tel. 0351 501936-43, E-Mail: weber@slfg.de